Backlinks Upload oder Einfügen über Excel

Unsere Tools bieten Ihnen nicht nur die Möglichkeit die URLs zu analysieren, die unsere Quellen finden, sondern auch Ihre eigenen Link-Listen hochzuladen. Je nach Tool kann diese Möglichkeit anders aussehen.

Die Funktion „Eigene Backlinks hochladen“ findet sich beispielsweise im DTOX. Die erlaubten Dateiformate sind CSV und für größere Datenmengen auch GZ und ZIP.

Kopieren und einfügen aus Excel

In anderen Tools, wie dem Juice, können Sie direkt mit Kopieren und Einfügen aus Ihrer Liste (z.B. aus einer Excel Liste) Ihre eigenen URLs für die Analyse hochladen.

Danach öffnet sich ein neues Fenster, wo Sie dann die URL sofort einfügen können. Die Excel-Datei kann auch mehrere Spalten haben.

Im nächsten Schritt werden Sie gefragt, welche Spalte aus der Excel Datei in das Tool importiert werden soll. Klicken Sie auf „Importieren“ sobald Sie sich entschieden haben.

Danach können Sie auswählen, welche der Spalten Sie noch zusätzlich bei den Ergebnissen in Ihrem Report angezeigt haben wollen. Setzen Sie einfach den Haken beim gewünschten Feld und klicken Sie dann auf „End“.

Diese zusätzlichen Spalten sind dann in der Link-Detail-Tabelle lavendel-farbig markiert, so dass sie sich von den anderen Spalten abheben.