SERP Research Tool (SERP)

Finden Sie neue Linkquellen

Das SERP Research Tool (SERP) findet neue Linkziele für Sie. Geben Sie für Sie relevante Keywords ein, beschränken Sie die Ergebnisse ggf. auf Aktualität und Seitentypen (z.B.: nur Foren, Blogs oder Diskussionen) und wählen Sie die gewünschten SEO Metriken aus. SERP informiert Sie zusätzlich auf welchen Seiten Sie bereits Backlinks platziert haben.

Vorteile des SERP

  • Finden Sie Blogs und Foren, wo Sie mit Ihrem Publikum in Kontakt treten können
    Das SERP Tool startet mehrere Suchabfragen in Google, kombiniert die Resultate, entfernt Duplikate und filtert diese nach Metriken. Sie können das SERP Tool benutzen um Blogs und Foren zu finden, die ein idealer Ort für neue Links sind!
     
  • Finden Sie Brand Mentions und starten Sie die Kontaktaufnahme 
    Jede Kombination von Google Suchanfragen können auch im SERP Tool eingegeben werden. Dadurch können Sie Linkmöglichkeiten durch Footprints (Kombinationen von bis zu 25 komplexen Google Abfragen), Länder, bestimmte Websitetypen, Blogs, und Datum finden.

Beispiel:

{keyword} “become a contributor” OR “contribute to this site”

inurl:sponsor inurl:.edu

  • Outreach für bessere Links
    Nutzen Sie die Pitchbox Integration für einen besseren Outreach direkt aus diesem Tool.

SERP Features

Mithilfe des SERP Research Tools können Sie für jedes Keyword ganz einfach neue Linkmöglichkeiten finden. Sie können die Google-Ergebnisse für bis zu 20 Keywords gleichzeitig durchsuchen. Das LRT unterstützt außerdem jede Google Suchmaschine, Sprache, Land und Nische. Die Ergebnisse werden dann verdichtet und von Duplikaten befreit. Anhand der SEO Metriken können Sie dann sehr einfach die besten Linkquellen filtern.

SERP Report starten

Starten Sie einen SERP Report – von dem „Report starten“ Dashboard.

  1. Geben Sie die Domain ein für die Sie gerne Linkmöglichkeiten suchen möchten.
     
  2. Geben Sie die Keywords ein für die Sie gerne Seiten suchen möchten. Für erweiterte Funktionen und Eingabemöglichkeiten können Sie auch Suchparameter für die Suchmaschine selbst definieren. Wenn Sie beispielsweise nach einem speziellen Forum suchen können Sie Ihren Eintrag um “inurl:” ergänzen.
     
  3. Wählen Sie aus, ob Sie bestimmte Seiten finden möchten, wie beispielsweise ausschließlich Foren, und entscheiden Sie auch wie alt die Beiträge sein dürfen. Wir empfehlen daher die Auswahl auf z.B. Foren, die maximal 1 Jahr alt sind einzuschränken.
     
  4. Wählen Sie die richtige Suchmaschine, Sprache und das Land aus, da diese Auswahl die Ergebnisse verändert.
     
  5. Filtern Sie Ihre Resultate mithilfe der Blacklists.
     
  6. Wählen Sie aus, welche Metriken Sie angezeigt haben wollen, z.B. nach Linkherkunft, Power*Trust, Alter etc.
     
  7. Wählen Sie den “Report starten” Button und warten Sie bis Ihr Report geladen ist.

Weitere Optionen

Auch mit dem SERP Tool können Sie unter „Weitere Optionen“ die folgenden Einstellungen nutzen:

  • Report Titel
  • Anzahl der Ergebnisse
  • Report wiederholen

Interpretation der Ergebnisse

  1. Die Report Informationen geben Ihnen Auskünfte über die Basis-Informationen des Reports.
  2. Möchten Sie nur Links anzeigen lassen, die bestimmten Filterkriterien entsprechen? Dies ist mit den Report Slices möglich.
  3. Filtern Sie Ihre Keywords nach Rang (in Google), Keyword, Verlinkung und verschiedene Metriken.
  4. Speichern Sie Ihre Favoriten einfach und schnell ab so dass Sie diese jederzeit wiederfinden.

Bewerten Sie die gefundenen Links mit dem Daumen-System, was global gespeichert wird.

Finden Sie ganz einfach heraus, ob Sie auf einer Seite schon einen Link haben, in dem Sie in der Link-Detail-Tabelle mit der „Verlinkt“ Spalte filtern. So können Sie viele Seiten schon ausschließen bevor sie diese weiter überprüfen. Somit finden Sie Ihre Ergebnisse nach Seiten auf denen Sie noch keinen Link platziert haben, um doppelte Backlinks zu vermeiden und erleichtern sich somit Ihre Arbeit.